Drei Jahre lang hatten sich die beiden großen Parteien

Drei Jahre lang hatten sich die beiden großen Parteien Nordirlands nicht auf eine Regierungsbildung einigen können, jetzt der Durchbruch: Neben der protestantisch-loyalistischen DUP stimmte auch die katholisch-republikanische Sinn Fein einem Kompromiss zu.