Ich würde mir mehr Aufregung darüber wünschen, wofür/-gegen

Ich würde mir mehr Aufregung darüber wünschen, wofür/-gegen Parteien so stimmen, als darüber wer die Dinge vorgeschlagen hat für/gegen die Parteien so stimmen.
Ich halte dieses “aus Prinzip dagegen, weil kommt von den anderen” für extrem Demokratieschädlich.